Selbsthilfegruppen

Die Selbsthilfegruppen bieten uns Raum um mit anderen Sternenkind-Eltern über unsere ganz persönlichen Gefühle und Erfahrungen zu sprechen. Diejenigen, die schon ein Stück des Weges gegangen sind, können frisch Betroffenen Orientierung und Hoffnung geben.

Diejenigen, die schon ein Stück des Weges gegangen sind, können frisch Betroffenen Orientierung und Hoffnung geben. In einem solchen Gesprächskreis können viele Themen besprochen werden, zum Beispiel die individuelle und familiäre Trauerarbeit, Reaktionen aus dem Umfeld, der Wiedereinstieg in die Arbeitswelt oder auch eine Folgeschwangerschaft. Bei unserem Gesprächskreis sind auch Schwangere jederzeit willkommen, denn durch eine erneute Schwangerschaft sind unsere Sternenkinder natürlich nicht vergessen.

Die Teilnahme am monatlichen Treffen bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenlos.

jeden zweiten Freitag im Monat
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

im FamilienGesundheitsZentrum
Günthersburgallee 14H, 2. Stock
60316 Frankfurt am Main

frankfurt@unsere-sternenkinder-rhein-main.de
Begleitung durch: Teresa & Philipp

Google Map Karte

jeden letzen Mittwoch im Monat
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in den Räumen der Lutherkirche
Waldstraße 74 -76, Hintereingang
63071 Offenbach am Main

offenbach@unsere-sternenkinder-rhein-main.de
Begleitung durch: Jessica & Joshua

Google Map Karte

jeden dritten Mittwoch im Monat
18.30 Uhr

MGH/Familienzentrum
Am Heselsweg 16
61273 Wehrheim

werheim@unsere-sternenkinder-rhein-main.de

Begleitung durch: Anja, Verena

Google Map Karte

Geschwistergruppe

In unserer Geschwistertrauergruppe finden betroffene Kinder einen geschützten Raum, um sich mit ihrer eigenen Trauer zu beschäftigen und all ihren mitgebrachten Emotionen einen Platz zu geben.

Beim Tod eines Sternenkinder verlieren die Geschwisterkinder nicht nur ihren Bruder oder ihre Schwester, sie spüren auch die deutliche Veränderung innerhalb ihrer Familie. Für sie selbst ist Abschied und Tod etwas natürlicheres als für uns Erwachsene und doch ist nun, von einem Tag auf den anderen, nichts mehr wie es einmal war. Die Leichtigkeit und Sorglosigkeit des Kinderalltages fehlt. Die Kinder haben bei den Treffen die Möglichkeit durch kreatives Gestalten, mit Musik, durch Spielen ihre Gedanken, Erinnerungen ausdrücken und über ihre Trauer zu sprechen.
Sie erleben im miteinander, dass sie dabei nicht allein sind und vor allem eine Stärkung.

Treffen für verwaiste Geschwister mit Bärbel
aktuelle Termin-sowie Raum Infos unter
geschwister@unsere-sternenkinder-rhein-main.de

Rückbildungskurs mit Gesprächskreis:

Dieser Rückbildungskurs mit Gesprächskreis für verwaiste Mütter richtet sich an alle Frauen, deren Kinder vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind.

Nicht nur unsere Seele braucht nach dem Versterben unseres Kindes Zuwendung, denn durch die Schwangerschaft und die Geburt haben körperliche Veränderungen stattgefunden, die einer ganzheitlichen Rückbildung in einem geschützten Rahmen bedürfen. Neben dem angeleiteten Austausch und der Körperarbeit gibt dieser Rückbildungskurs den Raum, Frauen in ähnlicher Lebenssituation kennenzulernen.
8-wöchiger Kurs mit Iris im Familien Gesundheits Zentrum Frankfurt
aktuelle Termin-Infos und Anmeldung gerne unter: iris.fiedler@fgzn.de oder 0163 7717677 oder 069 59 17 00

Vorträge & Weiterbildungen

Dieses Angebot für Fachpersonal möchte dabei helfen, die Ausnahmesituation für alle Beteiligten zu einem erträglicheren Erlebnis zu gestalten.

Wenn ein Kind geboren wird, ist das ein besonderer Moment. Wenn ein Sternenkind geboren wird, ist dieser Moment nicht weniger besonders, führt allerdings dazu, dass sich die meisten Beteiligten hilflos fühlen, da sie nicht für diese Situation ausgebildet wurden. Als Hilfestellung für Menschen, die mit Sternenkindern in Kontakt kommen, bieten wir individuelle Vorträge, Weiterbildungen und Workshops an. Diese richtet sich z.B. an Hebammen, GeburtsbegleiterInnen, Pfleger, Ärzte, Seelsorgende etc.

Wir möchten Fachpersonal dabei helfen, einen rücksichtsvollen Umgang mit den Eltern und dem Kind anbieten zu können, damit dieses dazu beitragen kann, die Ausnahmesituation für alle Beteiligten zu einem erträglicheren Erlebnis zu gestalten. Informationen über die Möglichkeiten von Vorträgen, Weiterbildungen und oder Workshops zum Thema Sternenkinder können Sie hier anfordern.

Trauerbegleitung für Sternenekind-Eltern

Trauerbegleitung für Eltern deren Kinder vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind, in einfühlsamen begleitenden Gesprächen mit Iris.
Termine nach Vereinbarung: unter: iris.fiedler@fgzn.de oder 0163 7717677 oder 069 59 17 00